Beiträge von Betsumon2000

    Vermutlich werde ich jetzt auf wenig gegenliebe stoßen aber...aber...ich finde das spiel schrecklich ^^

    ich habe es gestern günstig kaufen können und habe mich gefreut weil ich nicht all zu viele digimon spiele besitze und es ist sooooooooo langsam :D

    grafik ist ja okay und die digimon auswahl mag ich auch, auch die level und calumon im menü ist so süß aber das spiel ist einfach mega langsam und irgendwie nein, ich habe es nach ner halben stunde zur seite gelegt. Hab auch nur vs. erstmal gemach und hab auch keins freu und so mal sehen ob ich es nachher nochmal versuche aber so war das jetzt nichts für mich. Hatte übriigens guilmon, terriermon und renamon bis jetzt gespielt.

    wie viele gibt es da denn und welche genau?

    Also mit Original meine ich die japanischen begriffe und namen bevor sie bei uns oder meistens in der us fassung geändert wurden. Ja, wie steht ihr so zu den Änderungen?

    Da hätten wir erst einmal die namen der kinder, meistens betrifft es nur den vornamen, so wurde aus taichi - tai und aus taiki - mikey und da gibt es noch viele andere beispiele.

    Die digimon sind da schon besser weggekommen, aber nicht alle so wurde aus tailmon - gatomon und aus yatagaramon - crowmon.

    Und es gibt auch begriffe, so wurde shinka - digitation

    card slash wurde digi modify, aus agumon sein aniki in savers wurde großer bruder und attaclen ja manche wurden auch umbennant so wurde aus fireball - pyroball oder aus kaiser nail - wolfskralle und so.


    Wie steht ihr zu den änderungen? sinnvoll oder nicht?

    welche findet ihr schlimmer und welche besser?

    Taiki ist meiner meinung nach der beste.

    Er ists chon überlegt und denkt viel nach und hat auch pläne geschmiedet.


    Takuya fand ich auch okay nur etwas weniger überlegt, takato und haru sind zu ruhig, davis und masaru finde ich am schlimmsten, wobei masarau ja noch mitkämpft aber davis? ne

    Wie gefällt euch die Gruppe? Würdet ihr sie gerne mal im Anime sehen?

    Die wurden in savers mal erwähnt aber tauchten da nicht wirklich groß auf, was ich schade fand, grundsätzlich hätte ich nämlich nichts dagegen.



    Wie gefallen euch die einzelnen Digimon?

    Ähm jao die sind jetzt nicht ganz so mein Fall, also ich finde die nicht schlecht und so aber ich finde keinen von den jetzt so super oder so. Also beelzemon würde mir noch am meisten gefallen aber der rest ist halt einfach zu düster. :D



    Was haltet ihr von Lucemon FdM das es als Ultra-Level dabei ist?

    ist nicht schlimm es war ziemlich stark.



    ach ja übersehen also

    Wie gefallen euch im Vergleich die X-Formen? Also gibt es welche die ihr besser/schlechter findet?

    der allgemeine link geht nicht zu der seite das nebenbei.

    also er geht zu einer seite aber nicht zu eurer seite.


    also die x-formen die wirken eigentlich fast alle zackig und irgendwie übertrieben oder so.

    sieht man gut bei belphemon, sieht ja cool aus so als rüstung aber sonst?

    tatsächlich würde ih hier beelzemon und lucemon bevorzugen die sehen nicht ganz so abstrakt aus.

    Welche Staffeln habt ihr noch begeistert gesehen?

    Ich bin ja erst sehr spät eingestiegen so mit xros wars herum daher kann ich diese frage wohl nicht so gut beantworten ^^

    Also ich habe xros wars gerne gesehen und auch appmon und habe dann auch die älteren nachgeholt wovon ich adventure okay, 02 schrecklich, tamers gut und frontier auch gut fand. Die beiden neusten waren mit einem zusammengekniffenden auge auch ganz okay.



    Was muss für euch eine Digimon Staffel haben, damit sie wieder interessant ist?

    Ich denke neue und interessante Ideen. Ich michte das DigiXros und ich mochte die Idee mit den Apps und weil es mich auch etwas an arc 3 von xros erinnert hatte nur besser. Staffel 1 und 2 finde ich ja etwas langweilig, wobei ich die armir digitation ganz gut fand. Bei tamers mochte ich die karten bei frontier das die kids digitieren. das neue adventure war langweilig und ghost game leider auch, was neue ideen anging.

    und ich möchte auch die digimon als charakter sehen und als wesen nicht wie in tri als naja sind halt da und kämpfen.



    Interessiert euch Digimon nicht mehr, seit es die Folgen nicht mehr mit deutschen dub gibt?

    Das is mir total egal hauptsache ich kann es sehen aber german sub wäre natürlich besser :)

    Welche davon mochtet ihr am meisten und wieso?

    Ich mag die aus xros wars und frontier sehr gerne. die waren cool und nicht so langweilig.



    Welche mochtet ihr nicht so und wieso?

    die aus appmon weil die leider keine wirkliche hatte und die aus ghost game auch nicht weil man die nicht wirklich gesehen hat, alle anderen waren okay.



    Welche Gebiete mochtet ihr besonders und welche nicht?

    bei frontier den markt und bei xros...? hm mal überlegen, ich michte den strand zu beginn und das dorf oder auch diese disk zone die war auch ganz cool.

    11: Piyomon 3%
    12: Palmon 2%
    13: Togemon 2%

    Oh wow das wundert mich jetzt aber schon ziemlich. Ich meine die sind ja bekannt und so.

    Okay ein Kaktus is nicht so toll aber ein Vogel?


    Bei dem jetzigen denke ich auch das wargreymon, Metalgarurumon und so weit oben sind, beliebt, bekannt und wegen omegamon natürlich. Ich habe keine ahnung für wen ich stimmen soll, mag alle nicht so.

    Also ging meine Stimme dann ganz klar an Gatchmon, da ich es, auch wenn es nicht meine erste Wahl war sehr mag.

    Oh super ich habe auch eben die umfrage gesehen und ganz klar für gatchmon gestimmt obwohl es sehr schwer war da ich es und shoutmon so ziemlich gleich mag aber shoutmon kennen mehr und es bekomtm sicher mehr stimmen weil gatchmon ja nicht als wirkliches digimon zählt, was ich schade finde, aber toll das es in der umfrage dabei ist :)

    - Beachtung des Profiles für die Story und das Verhalten der Digimon.

    in Digimon story vyber sleuth ging man auf einige beschreibungen der digimon gut ein und auch bei survive war das doch wen auch nicht immer bei wenigomon der fall oder nicht?



    oder das bestimmte Digimon bestimmte Hindernisse o.ä. überwinden können.

    Das gab es auch schon mal in den ds spielen. weis jetzt nicht genau in welchem aber da musste man an einigen stellen graben was nur bestimmte digimon konnten, oder steine kaputt schlagen oder bäume zerschneiden usw.

    Also ich kann dich verstehen, kann nerven ja aber ich finde es gehört auch dazu das man freundlich miteinander umgeht. Ja man kann mal genervt sein oder so, aber dann ist es am besten wenn man mal ne Pause von dem Thema oder der person nimmt und nicht die person angeht. Und man muss auch nichts beleidigen was andere mögen. Klar so ein "wirkt dumm auf mich" oder "war dumm in situation a, b,c usw." is okay, aber du Takuya greifst auch sehr viele dinge an die andere mögen, bessere ich da bitte mal :)

    ach ne dragonball damit kann ich so gar nichts anfangen. naja viel spaß für die, die daran spaß haben mein fall ist es nicht. Könnten ruhig mal einen mha tag machen.

    aber ich denke das ist normal dass man mal etwas kindlicher ist und dann wieder etwas erwachsener. Je nach Situation eben :)

    Ich finde das macht Davis sehr liebenswert :)

    Du hast mich falsch verstanden, ich meine das im bezug auf "Charakterentwicklung" nicht ja mal so mal so.

    Zu beginn ist er einfach ein kind, halt so ein typischer idiot eben, aber kaum kommt Ken zum team hinzu hat er so ne 180 grad drehung und ist auf einmal verständnissvoll, sagt gute dinge usw. Das stört mich, das ist einfach nicht nachvollziehbar.


    Dass es für manche etwas zu schnell ging mit der Freundschaft zwischen Davis und Ken kann ich schon verstehen. Das ging schon etwas schnell 😁Aber Davis hat eben einfach eine gute Menschenkenntnis und ist einfach empathisch und hat ein riesengroßes Herz.

    Also ich lese gerne andere meinungen, aber nur wenn sie auch haltbar sind und dein "Davis ist so und so und so toll" nervt mich etwas, weil du Sachen hineininterpretieren tust die es nicht gibt, nie gesagt oder nie gezeigt wurden.

    Wo hat der bitte eine gute Menschenkenntnis gehabt? Ich habe die staffel nicht oft gesehen, vielleicht habe ich es nicht im Kopf aber hat er nicht dauernd sich mit T.K. gestritten und schwärmt für kari, obwohl sie ihn irgendwie verarscht?

    Wo ist er empathisch gewesen? das würde ja bedeuten er könnte sich in andere reinversetzen aber das hat er nur einmal getan weil die handlung das wollte, wegen dem ei der freundschaft. r hat doch nur einmal, ken von 0 auf 100 "verstanden" wenn man das so sagen kann, als die handlung das wollte damit es zu der dna digitation kommt.

    Also empathisch ist für mich eher Haru aus Appmon oder Takato aus Tamers, aber doch nicht Davis.

    Ich mag ihn eigentlch und ich hatte zubeginn der ersten folge auch gedacht das er der anführer der hauptcharakter ist. Ich kenne das nämlich aus einigen animes so, das der jüngere in der einen staffel nur so nebenchara war und dann in der nächsten älter ist und hauptcharakter ist. Hier war es aber davis was ich nicht nachvollziehen kann.
    Ich meine er hätte es ja sein können aber vielleicht erst später oder beide zusammen wie in frontier. Ich mag t.k. und finde es wirklich schade das er so schnell in der serie unterging.


    optisch mag ich ihn auch ich finde zwar die schuhe nicht so gut aber den rest und der hut sieht besser aus als in staffel 1.


    er und kari kennen sich schon länger und von daher ist es okay mehr habe ich da nicht gesehen.

    nur ein ei macht sinn er hatte ja auch nur ein wappen.


    das er und cody dna partner wurden fand ich irgendwie auch nicht nachvollziehbar, ich denke er und kari wäre logischer weil sie sich kennen aber auch er und davis hätte ich mir gut vorstellen können. Hätte gezeigt das sie sich verstehen wen sie sich vorher mehr als nur einmal gestritten hätten.

    ach ja bei ihm fand ich es auch seltsam das er sofort wusste das ken sich verändert hatte. ^^

    - Wie findet ihr Davis?

    - Findet ihr die beiden Armor-Eier die er bekommen hat, passend zu ihm?

    - Welche Kleidung gefällt euch von ihm am meisten? Normal, Digiwelt oder Winter?

    - Wie findet ihr V-mon und Davis als Team?

    Also ich finde ihn okay bin aber nicht wirklich mit ihm warm geworden. Wir ihr ja wisst habe ich die staffel sehr spät gesehen und ich finde ihn überwiegend langweilig bzw. nichts besonderes und er ist an einigen ecken komisch geschrieben. Zum einen wird er oft halt typisch kind dagestellt ist okay er ist ja eins so 10 eben und im nächsten moment ist er auf einmal erwachsener?

    am schlimmsten fand ich aber die sache mit ken, als der noch der gegner war hat davis voll abneigung auf den gehabt und ihn beleidigt und so aber kaum starb wormmon und ken hat denen einmal geholfen ist er sofort von ihm begeistert und weis das er sich geändert hat und vertraut ihm ohne ihn zu kennen? da fand ich ja die reaktionen von allen anderen besser, na außer vielelicht von dieser kari. Aber yolei fand ich am besten und auch cody.

    Und angst hatte er halt auch nie, nicht mal zu beginn wobei doch ich glaube kurz mal in folge 1 oder? und auch wo er sein zweites ei bekommen hatte.


    ja da er nie angst hat ist mut passend aber freundschaft würde ich jetzt nicht sagen, das liegt aber nicht an ihm sondern vielmehr daran das freundschaft keine charaktereigenschaft ist.


    optisch sah er schon sehr cool aus in der digiwelt vielleicht sogar etwas zu cool.


    abgsehen von der einen folge wo er veemon zum digitieren zwingen will fand ich die beiden gu, die hatten eine super dynamische beziehung.

    Ich kann verstehen das man die folge irgendwo mag aber im vergleich zu den anderen folgen hatte die so einen komischen ablauf finde ich.

    da war ja noch der riss zu der wunschwelt da also wieso sind die nicht da hin und haben sich von da aus etwas gewünscht?

    ich verstehe auch die kinder nicht die entführt wurden wieso man denen sagt digiritter sind nichts besonderes, ja sie sind auch wertvoll und so aber sind wir ehrlich, natürlich sind die etwas besonders ^^

    und wenn sie nicht so besonders wären wieso haben die dann auch auf einmal alle einen digimon partner bekommen? das es auch so einfach wusch ging fand ich auch doof und das die auch nen d3 digivice hatten. wieso? und zuvor gab es immer erklärungen und so und jetzt kann das jeder haben wenn er will? ich denke es wäre auch schon besser gewesen wenn zumindest imperialdramon gegen den gegner gekämpft hätte oder nicht? wieso ist der denn nun besiegt wurden? weil alle wünsche hatten? ich verstehe diese letze folge nicht, auch nicht das die dna nur durch gatomons heiligen ring gehen soll. Omegamon geht ja auch immer. Und wieso hat gennai nie gesagt das er den hat? also ja ich finde die letzte folge so wirr und diese zukungt da ist so kurz und halt einfach da.

    Ich möchte mich auch mal einklicken.

    Also das davis keine angst hatte stimmt schon das hat man ja gemerkt er war zuversichtlich und wollte auch weiter kämpfen und hat auch gefragt was mit dennen allen los ist. Das finde ich aber wenn ich so drüber nachdenke halt auch etwas zu übertrieben er ist ja erst 10 oder 11 und t.k. und kari haben ja schon mehr erlebt. t.k. hat doch auch gesehen wie angemon vor seinen azgen starb und so alles, oder bringe ich da was durcheinander. Vermutlich wäre es besser gewesen man ihm und davis mut gegeben hätte weil die einfach stärker wirken als die anderen.

    ich verstehe bei der serie ja sowieso nicht wieso t.k. nicht der hauptcharakter ist hätte doch viel besser gepasst. er erscheint mir teils sogar unwichtiger als yyolei.