Beiträge von Shin

    Bei Wikimon steht das es auch offiziell so heist.

    Ah ok habe nur auf Dub geschaut. Ist ja selten, dass Wikimon das so dahinter schreibt :schutzinachdenk: aber gut wieder was "gelernt" :D

    Aber ja, es gibt noch so viele Game Only Lebewesen (wie z.B. die Elfen aus World 4), die man noch ausbauen könnte und mehr Background haben könnte.

    Die Umfrage bezieht sich auf ein Teil der Digimon, welche im letzten Jahr ins Referencebook aufgenommen wurden.

    Meine Stimme ging an Bemmon (bei uns Vemmon) um zu zeigen, dass


    1) Liebe für World 3 existiert

    2) Ältere OG Game Lebensformen ebenfalls auch heutzutage noch interessant sein können

    Aktuell bin ich unter anderem dabei, mein Pile of Shame abzuarbeiten... auch wenn dieser Gefühlt nicht kleiner wird X(


    Aktuell bin ich bei Neptunia Re-Verse dran. Auch wenn dies nur ein Remake eines Remakes für die PS5 ist (OG Neptunia -> Re:Birth -> Re-Verse), möchte ich die Trophys in meinem PS Profil gelistet haben :shinperv:

    200.gif?cid=20e14a2adg7arggqxl3l0bjc6tpylpew6h2hcycf8hoesqrd&rid=200.gif&ct=g


    Freitag starte ich dann übrigens One Piece Odyssee, um meinen Pile of Shame zu erweitern, da ich es definitiv nicht bis zum 07.02. für Hogwards Legacy beenden werde :luxuaugenzu: :shinlol:

    Header.png

    In diesem Thema findet ihr eine Anleitung, so wie eine Sammlung der einzelnen Firmwares als Download.


    01 - Vorbereitung:

    Bevor ihr euer BE updaten könnt, solltet ihr eure aktuelle Firmware überprüfen. Geht dazu auf "System" und dann das "i" für Information. Dort wird euch eure aktuelle Firmware angezeigt. Für die Day 1 Modelle wäre dies "Ver.1.0.A", sollte noch kein Update ausgeführt worden sein.

    Aktuelle_Version.png


    Des Weiteren, braucht ihr eine MicroSD oder eine MicroSDHC, welche nicht größer als 32 GB sein darf und diese muss zudem auf FAT32 formatiert sein. Zieht die entsprechende Update-Datei ins Root Verzeichnis der SD-Karte.

    02 - Der Update-Vorgang:

    Stellt sicher, dass euer BE aus ist. Dazu einfach den Power-Befehl im Menü auswählen, um das BE auszuschalten.

    Power.png

    Verbindet nun das BE über den USB-Anschluss eures PCs, um es während des Updates aufzuladen.

    Aufladen.png


    Steckt nun die MicroSD, welche die Datei für das Update beinhaltet, mit der Markierung nach oben in den BE Memory Slot des BEs.

    Einstecken.png


    Startet nun das BE wie gewohnt (den unteren Knopf 3 Sekunden gedrückt halten) und das Update sollte automatisch starten. Sollte das Stromkabel nicht richtig verbunden sein, macht euch ein Hinweis darauf aufmerksam. Überprüft dann das Kabel, ob es richtig eingesteckt ist.

    Verbindung pürfen.jpg


    Wartet nun, bis das Update ausgeführt wurde und ihr die MicroSD entnehmen könnt.

    warten.jpg Update wird ausgeführt...

    update erfolgreich.jpgUpdate erfolgreich! (Neue Version wird angezeigt)

    karte raus ziehen.jpg Karte kann entnommen werden.

    03 - Sammlung der Update Datein:

    Neben der offiziellen Webseite, bieten wir die Update-Dateien auch auf unseren Server an, falls der offizielle Seite kein Archiv hat oder Offline ist.


    VersionChangelogDownload
    Ver.1.0.BFehler beim Übertragen mit der Impulse City DiM wurde behoben. DL

    attachment.png

    Zum Thema auf pokecommunity.com

    Rogue-like trifft auf Pokémon

    Inspiriert von Spielen wie Slay the Spire oder Banners of Ruin wurde dieses Spiel entwickelt, um ein ähnliches Erlebnis zu bieten, jedoch mit Pokémon. Entscheidungsfindung, Teambildung und Opferbereitschaft sind Schlüsselkomponenten des Spiels.


    Pokémon Battle Woods ist ein Rogue-Like Fan Game, in dem es um die Herausforderungen geht! Wird eins euer Pokemon besiegt und der Kampf ist vorbei, ist dieses Pokemon für den jeweiligen Run verloren! Ihr könnt die Pokemon zwar im Kampf wiederbeleben, um sie zu retten, aber danach ist es vorbei mit dem liebgewonnenen Pokemon. Organisiert die Heilung gut, habt in den Kämpfen die Oberhand und beendet den laufenden Run mit den euch zufällig zugewiesenen Pokemon!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Doch habt keine Angst, sollten in einem Run alle Pokemon besiegt werden, könnt ihr eins euer besiegten Pokemon als neuer Starter für den nächsten Run auswählen und euch so einen Vorteil erarbeiten.

    github1.png(Aktuelle Version zum Zeitpunkt des Erstellens: v0.8.7)

    GitHub (Download)

    PokeWilds Info Sheet

    Was ist PokeWilds?

    PokeWilds basiert auf der 2. Generation, welches mit libGDX erstellt wurde. Es verwendet prozedurale Generierung, um große Welten mit verschiedenen Biomen zu erschaffen, von denen jedes seine eigenen einzigartigen Pokemon beinhaltet. Die Zahl der wilden Pokemon nimmt zu, je weiter man die Welt erkundt, was bedeutet, dass einige Biome mit seltenen Pokemon schwer zu erreichen sind. Deine Pokemon können dir dabei helfen, die Welt mit den üblichen VMs zu erkunden (Zerschneider, Fliegen, Surfer usw.), aber es gibt auch neue VMs, die es dir ermöglichen, auf neue Weise mit der Welt zu interagieren, wie Gebäude/Häuser bauen, Reiten, Feuer legen und mehr.


    Multiplayer:

    PokeWilds wird mit der Version 0.9. einen online Multiplayer hinzufügen, welcher es ermöglicht, mit Freunden die Welt zu erkunden und zu gestalten.


    Macht euch selbst einen Eindruck:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Was halltet ihr von diesem Fan-Game?

    Ich persönlich finde es schon sehr nice. Zwar ist Gen 2 jetzt optisch nicht die beste (hätte mir mehr Farben gewünscht, aber gibt schlimmeres), aber die Möglichkeiten sind gigantisch. Besonders wird es mit dem nächsten Update, der Version 0.9 spannend, wenn der Multiplayer und ein Pokedex hinzugefügt werden. Ich hoffe wirklich, dass Nintendo dieses Projekt nicht down nimmt und wir noch viel sehen dürfen.

    Endlich ist es so weit, LEAKTALK!


    Einige haben die Spiele wohl schon (Spanien natürlich) und ich werde hier mal die aktuellen Leaks auflisten über die man sich unterhalten kann.



    Das sind jetzt erst einmal alle Leaks, die ich auf der schnelle zusammenfinden konnte. Ich hatte gestern noch ein paar wenig mehr gesehen, aber da war nichts groß relevantes, bis auf

    zu sehen. Allerdings können wir uns sicher sein, dass in nächster Zeit noch weitere Leaks folgen werden. Was haltet ihr von den aktuellen Leaks? Gefallen euch die paar Häppchen oder eher weniger?

    Sonic Frontiers

    Entwickler: Sonic Team

    Publisher: Sega

    Genre: Jump ’n’ Run, Action-Adventure

    Release: 08.11.22

    Plattform: PS4&PS5, Xbox One, Xbox Series, PC, Switch

    Website


    features_header.jpg

    So hast du Sonic noch nie erlebt!

    Im neuesten rasanten Abenteuer von Sonic the Hedgehog prallen Welten aufeinander! Kämpfe gegen Horden mächtiger Gegner und erkunde eine atemberaubende Welt voller Action, Abenteuer und Geheimnisse. Erreiche völlig neue Höhen und genieße den Nervenkitzel der fünf riesigen offenen Zonen von Starfall Islands. Stürz dich hinein ins Abenteuer, kämpfe mit der Macht der Ahnen und halte diese neuen, geheimnisvollen Gegner auf. Willkommen in der neuen Ära der Sonic-Spiele!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Was haltet ihr von Sonic Frontiers? Mit der Open World / Open Zone und den einzelnen Sublevel, geht es ja schon in eine neue Richtung und versucht sich neu zu erfinden.

    Habt ihr es schon, oder werdet ihr es spielen? Und wenn ja, für welche Plattform?

    Was erwartet ihr vom Spiel?



    Ich konnte das Spiel nun gut um die 3h bereits auf der Switch anspielen und ich muss sagen... es gefällt mir nicht wirklich. Die Steuerung ist recht schwammig an einigen Stellen und das Setting... fange ich mal am besten von vorne an. Man wird quasi nach einer kurzen Sequenz ins Spiel reingeworfen und es wird nicht gerade viel erklärt. So musste ich z.B. zufällig herausfinden, dass Sonic den Light Speed Dash zu Beginn schon kann und man dafür L3 reindrücken muss. Erst sehr spät wurde mir ein kleines Tutorial während der Ladezeiten gezeigt, dass dies geht.

    Die Welt fühlt sich bisher auch relativ leer an, zu Beginn taucht recht schnell der Gegnertyp "Asura" auf, der für den aktuellen Stand des Spiels (halt recht am Anfang) schon etwas arg nervig ist.


    Die Sublevel, welche die bekannten Levelabschnitte sind, haben teils auch sehr knappe Voraussetzung für den S-Rang Abschluss. So muss man Level 1 (Green Hill) in nur 43 Sekunden abschließen. Dies ist zwar nur eine von 4 Aufgaben pro Sublevel (pro Aufgabe gibt es 1 Schlüssel zu verdienen), aber die Zeit ist schon knapp bemessen.

    Zudem habe ich von "Kämpfe gegen Horden mächtiger Gegner" noch nichts gesehen. Es waren immer nur vereinzelt kleinere oder jeweils 1 größerer Gegner. Nichts, was ich als Horde einstufen würde.


    Dann, was mich als langjähriger Sonic Fan am meisten stört... Es wurden kleine Wesen zum Sammeln eingebaut, die Kocos, aber kein Chao Garten? Ja, es ist zwar ne andere Welt, aber wieso gibt es immer noch keinen neuen Chao Garten? ICH WILL MEINE CHAOs AUFZIEHEN!!!!11111



    Aber ich will auch mal ein paar positive Aspekte nennen, da das Spiel in meinen Augen nicht alles falsch macht. So kann man Sonic aufleveln und Fähigkeiten erlernen. Sonic Boom z.B. ist für den Anfang recht overpowerd, da man den Skill ohne Abklingzeit spammen kann. Dann sind ein paar der Rätsel in der Open World / Open Zone soweit okay und ich denke im späteren Verlauf wird es auch noch mehr geben, die mir gefallen werden.

    Deutsche Synchro, wo Sonic zumindest seinen bekannten Sprecher hat. Eggman und Amy haben neue. Tails tauchte zwar auch im Opening auf, aber da war die Einstellung bei mir noch auf Englisch gestellt. Daher weiß ich nicht, ob Anke Kortemeier wieder dabei ist.


    Zum aktuellen Stand, weiß ich nicht einmal, ob ich es durchspielen möchte... ich werde zwar noch etwas weiter spielen, aber bisher bin ich noch nicht überzeugt.


    Auf die technischen Probleme der Switch Fassung gehe ich auch mal nicht ein... das sollte offensichtlich sein. Hat aber mehr mit der Plattform als mit dem Spiel zu tun ^^

    Also DAS ist wirklich eine schwere Frage... Ich mag sehr viele Charaktere und wüsste spontan nicht, wie und in welcher Reihenfolge ich die auflisten würde. Daher, fange ich erst einmal mit einer unsortierten, spontan notierten Liste an. Zudem versuche ich keine Charaktere aus demselben Franchise zu nehmen, um ein größeres Spektrum abzudecken.


    Charakter: Myne

    Franchise: Honzuki no Gekokujou

    Begründung:

    Sie ist zwar ein Isekai Charakter, aber es geht ihr nicht darum, ein Abenteuer zu erleben, einen Dämonenkönig zu besiegen oder sonstiges in dieser Richtung. Myne möchte einfach nur Bücher lesen! Ich kann hier eigentlich nicht viel schreiben, ohne zu spoilern, aber wie sie zu ihrer neuen Familie steht und auch versucht Bücher zu erschaffen, hat sie mir einfach ins Herz geschossen. Nicht umsonst ist Ascendance of a Bookworm, wie der englische Title lautet, inzwischen neben Cheeky Vampire zu einem meiner Alltime Favos geworden!


    Charakter: Elda

    Franchise: Cheeky Vampire

    Begründung:

    Best Granny ever! Sie hasst zwar die Menschen (zurecht, aber will nicht Spoilern), ist aber kein Monster und zapft auch nur so viel Blut ab, wie nötig (ach ja, ja sie ist ein Vampir). Ihre Art ist lustig und beängstigend zugleich und trotzdem muss man sie irgendwie gernhaben. Dann ist da auch noch ihr Verhältnis zu Carrera, welches typisch Schwiegermutter VS Schwiegertochter ist xD


    Charakter: Takato

    Franchise: Digimon

    Begründung:

    Auch wenn viele ihn als "Weichei" abstempeln, finde ich gerade seine sanfte Art und auch das Verhältnis zu seinen Eltern sehr schön. Er ist mal nicht der typische Google Boy gewesen und trotzdem steht er gleichzeitig seinen Mann. Wirklich viel muss ich zu Takato eigentlich nicht sagen, da wir hier in ner Digimon Community sind. Jeder sollte ihn kennen ^^


    Charakter: Hinata

    Franchise: Naruto

    Begründung:

    Ich oute mich jetzt mal... ich mag solche Charaktere, die schüchtern und knuffig sind :berryschock: Hinata hatte es mir sofort angetan und im Laufe der Zeit wurde ich immer wieder überzeugt. Hinata best Naruto Girl! Da gibt es kein wenn und aber! Sie setzt ihr Leben in Gefahr, um Naruto vor Pain zu retten. Sie weiß, sie hat keine Chance, aber sie tut es, um ihn zu retten. Ich meine, was für eine Charakterstärke ist das bitte? Leider wird die Szene später nicht weiter groß ausgebaut, aber allein diese Szene spricht Bände. Bedauerlicherweise haben viele Charaktere in Naruto kaum ausreichend Screentime, wenn es sich nicht um ein Uchihas handelt (nein, nichts gegen Sasuke oder Itachi. Die sind berechtigt).


    Charakter: Mavis

    Franchise: Fairy Tail

    Begründung:

    Auch hier muss ich wieder aufpassen nicht zu spoilern, aber ihre Geschichte ist herzergreifend und auch wenn sie Loli-Mama, kann sie auch richtig Bad-Ass sein. Sie wurde sogar zuerst ruhig und clever eingeführt, später zeigt sich aber auch ihre alberne und verheulte Seite.


    Charakter: Lina

    Franchise: Slayers

    Begründung:

    Eigentlich hat Tsuki bereits alles Wichtige gesagt, da es bei mir, (bis auf, dass ich mich in ihr nicht wiederspiegel XD) dieselben Gründe sind.


    Charakter: Renton

    Franchise: Eureka 7

    Begründung:

    Hier haben wir eigentlich das perfekte Beispiel: Ein kleiner Volltrottel macht sich im Laufe der Serie und wird ein respektabler Charakter, der an Reife gewinnt. Man spürt richtig, wie er an Situationen wächst und seinen Weg findet. Auch hier möchte ich wegen Spoiler nicht ins Detail gehen.


    Charakter: Taiga

    Franchise: Toradora

    Begründung:

    Best Tsundere! Ich meine, jeder der Toradora kennt, wird mir zustimmen, dass man Taiga einfach mögen muss. Sie hat es faustdick hinter den Ohren und schafft es trotzdem, dass man ihre liebenswerte Seite entdeckt.


    Charakter: Nodoka

    Franchise: Negima

    Begründung:

    Hier haben wir wieder ein Charakterbild, welches mich immer wieder in seinen Bann zieht: Das Mauerblümchen. Wie auch bei Hinata hat sich Nodoka sofort zum Favo Negima Chara bei mir entwickelt. Leider ist es schon zu lange her, dass ich was aus dem Franchise konsumiert habe, daher kann ich mich nicht mehr an jedes Detail erinnern... wird mal wieder Zeit dies nachzuholen :berryheul:


    Charakter: Yui

    Franchise: K-On

    Begründung:

    Süß, doof und verpeilt. Erinnert uns das an wen? Hamtaro ? Mehr gibt es nicht zu sagen xD


    Ich habe es jetzt bei diesen 10 belassen und habe jetzt auch keine echte Reihenfolge. Allerdings habe ich das Gefühl, jemand wichtiges vergessen zu haben... aber es macht aktuell einfach nicht klick :berryheul:

    Ich weiß ehrlich gesagt immer noch nicht, was ich von der neuen Gen halten soll...


    Ohne jetzt auf die technischen Probleme einzugehen, da die eigentlich niemanden wundern sollten (GF ist halt unfähig), gibt es auch ein paar andere Probleme. Auf dem Papier klingt es ja schon etwas geil, um ehrlich zu sein. Bis zu 4 Spieler können GLEICHZEITIG in der Session die Region erkunden, freie Wahl was man machen möchte, alle Pokes sind gleichberechtigt in der neuen Kristallidingsbumsfunktion (Dyna und Gigamax hatten schon ein etwas unfaires Verhältnis) Tradition VS Zukunft.


    ALLERDINGS, wie schon gesagt, nur auf dem Papier.

    Die Freie Wahl ist teils nur scheinheilig, da die Gegner nicht skaliert werden. So hat man es am Anfang entweder zu schwer, weil man in ein LV 60+ Gebiet kommt oder man geht doch den eigentlich vorbestimmten Weg der Devs, weil das Level dann ausgeglichen ist. Wo ist das Problem, den Arenleitern z.B. je nach eigenem Level und/oder Ordenanzahl ein angepasstes Team zu geben? In der OVA Pokemon Origin hatte Rocko z.B. auch mehr als nur die 2 Pokes auf Reserve, hatte aber Kleinstein und Onyx genommen, weil es der erste Arenakampf von Rot war.


    Der Multiplayer ist leider ebenfalls nur halbherzig, denn es gibt bisher FAST keine Aktivitäten, die man zusammen machen kann. Ja Raids okay und eventuell diese Teamlager, aber ich glaube kaum, dass man zusammen die Arenen machen, oder gegen die Herrscher Pokemon antreten kann. Sollte dies der Fall sein, okay, aber mir ist aktuell nichts diesbezüglich bekannt.


    Dann, auch wenn dies eher subjektiv ist... mal wieder gefällt mir fast keins der neuen Pokes, die bisher gezeigt wurden. Natürlich sind noch nicht alle bekannt, aber das spielt auch keine Rolle. Wenn man keine tollen Pokes zeigen möchte oder kann, ist GF schuld.

    Ich werde die Gen zwar spielen, aber nur weil wir nen Key bekommen.


    An sich hat mir die Folge richtig, also wirklich richtig gut gefallen. Ich hatte Wasser in den Augen, weil Thetismon ENDLICH mal einen (sogar recht coolen) Kampf hatte und nicht nur mal eben zum heilen da war. Thetismon kam mir in letzter Zeit sowieso vieeeel zu selten vor. Es gab Situationen in einigen Folgen, wo sie das ganze Problem bereits ohne große Anstrengung beheben könnte (wie ich glaube schon zu ner anderen Folge geschrieben hatte).


    Das Horror-Thema-of-the-Week war an sich ebenfalls ganz nett, wenn ich auch immer wieder sagen kann: Japaner und ihre Fetische! Extra "schön" in Szene setzen, wie die Pilze unter Schmerzen entnommen werden (Die eine Fußszene war besonders unnötig).


    Was ich an der Folge aber extrem unlogisch finde... wieso waren die Pilze bei Kiyoshiro andere? Wieso konnte ER die essen? Wieso? Da gab es 0 Erklärung. Nur weil es eine Filler-Serie ohne Plot ist, heißt es nicht, man kann alles unerklärt und unlogische Dinge geschehen lassen.

    721.webp

    Reiji ist ein ziemlich tollpatschiger High School Student oder einfach nur "nichts besonderes". Eines Tages wird er von seiner Jugendfreundin Yukino zu einem Virtual Reality Spiel, genannt Dragon Drive, eingeladen. Unerwarteterweise ist Reiji richtig gut in diesem Spiel oder besser gesagt "etwas besonderes". Sein Dragon kann seltsame Kräfte entwickeln, wenn es um Leben und Tod geht. Während eines Spezialtrainings wird er mit seinen Freunden in eine fremde Welt teleportiert. Dort erwartet ihn ein aufregendes Abenteuer


    [tabmenu]

    ?thumbnail=smallDigimon Dreamers (デジモンドリーマーズ) ist ein Comedy-Manga von Ten'ya Yabuno, dessen Veröffentlichung am 4. Oktober 2021 begann. Ritsu Kodou wird, als er auf dem Weg zur Schule ist, plötzlich in die Digiwelt teleportiert und wird dort von Pulsemon, seinem Partner erwartet. Gemeinsam trainieren sie, damit Pulsemon eines Tages das stärkste Digimon der Welt ist.


    [tabmenu]

    Die 3 Partner sind an sich echt das Highlight der Staffel, wobei ich Angoramon jetzt von den 3 am wenigsten mag (wegen seiner Haikus. Die nerven mich irgendwie enorm...).


    Jellymon-Sama ist für mich TOP TIER, auch wenn ich ihre Alleingänge inzwischen schon unverantwortlich finde. Aber im Ganzen ist sie für mich der Grund, warum ich noch am Ball bleibe. Auch wenn ich Folgen inzwischen auslasse, aber ist es ne Jellymon Folge, wird sie geschaut! Leider taucht Thetismon aber so absolut 0 mehr auf... es gab ein paar Folgen, wo man mit ihr das Problem hätte direkt lösen könnte...


    Gammamon ist mir doch etwas auf zu niedlich getrimmt inzwischen. Ich meine, wir sind bei Folge 45+ und es benimmt sich noch wie in Folge 1 fast. Guilmon im Vergleich hatte da schon mehr als nur etwas Reife gewonnen xD, aber ansonsten, wenn Gammamon seine ruhigen, "normale" Momente hat, finde ich es doch ganz gut (und ab und zu darf es auch knuffig sein)

    Nun ja, da es als Episodisch angekündigt wurde... waren meine Erwartung nicht ganz so groß. Ich hatte mir zwar gehofft, dass es einen Plot, nette Charaktere und Emotionen geben würde. Tja... bis auf Jellymon wurde ich aber halt komplett enttäuscht. Fast schon Xros Wars Niveau an Enttäuschung ^^" (nein XW ist nicht scheiße, sondern nur allgemein "enttäuscht" von).


    Ich meine wir haben kaum wirklich gute Momente für die Charaktere und wenn dann mal einer da ist, wird dieser gleich in der nächsten Folge wieder vergessen. Über 45 Folgen und man spürt so ziemlich 0 an Entwicklung. Ja, es wurde so angekündigt, aber ich finde sowas mega LAAAAANGWEILIG

    200.gif?cid=20e14a2av6kxsggljbj0yqitybv1b9n1vl3qcwe4bimc2da0&rid=200.gif&ct=g


    Ich hoffe, dass der "Höhepunkt" immerhin etwas an Tiefe bieten wird.

    Ja, auch ich mag natürlich einige nicht Partner. Als Beispiel wären da Lunamon (zählt nicht richtig als Partner xD) und Fanbeemon, welche sowieso zu meinen absoluten Favos gehören. Ich behaupte sogar, dass es wegen der Anzahl an verschiedenen Digimon niemanden geben wird, der nicht mindestens ein nicht Partner mag. Wenn man die Liste durchgeht, findet JEDER mindestens eins.


    Du magst keine Dinos? Wie wäre es mit anderen Tieren? Wie die auch nicht? Wie wäre es dann mit Ritter? Oh oder wie wäre es mit Pflanzen? Ich glaube ihr versteht, was ich meine. Man findet garantiert in irgendeiner Kategorie eins was man irgendwie mögen wird.

    Also wirklich toll, wenn man sich kurz mit H.P. Lovecraft auseinandersetzt, finde ich Dagomon jetzt nicht wirklich...

    Es basiert optisch zwar lose auf Cthulhu, hat den Namen aber von Dagon, welches ganz anders ausschaut. Eine richtige Verbindung haben die beiden meines (kleinen) Wissens nach auch nicht, sondern lediglich, dass Dagon ebenfalls als ein "Great Old One" betittelt wird.


    Wenn man Cthulhu ausradiert und es eher als Dagon ansieht, was auch mit dem Auftritt im Meer der Dunkelheit besser zusammen passen würde, sieht die Sache schon wieder anders aus.


    Aber abseits von dem ganzen und es als Digimon betrachtet, ist es einfach nur hässlich. Der Körper wirkt eher so als ob es einfach zig Tentakeln sind, die sich verwickelt haben. Ohne wirkliche Struktur... da hätte man das Design doch noch etwas spezieller machen können. Also kurz gesagt ich finde es jetzt nicht besonders cool oder toll.


    ----------------------------------


    Wenn das als Beitrag in diesem Thema ausreicht, wähle ich als nächstes Blade Kuwagamon

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Aktuell gibt es wenige Folgen von GG, die mir Spaß machen (weswegen ich hier so selten reinschreibe...), aber ich will trotzdem mal meine Meinung zu dieser nennen.


    Ryudamon wurde einfach so, ohne Grund zu nem Gyukimon und hat Angst Hiro und Gammamon zu verletzen. Abgesehen davon, dass es hätte erst gar nicht mit auf die Reise gehen sollte, hätte man das ganze Problem der Folge mit 2 Optionen verhindern können:


    1) Ryuda hätte, als es kurz die Kontrolle verloren hatte, Hiro dies sagen sollen. Immerhin hatte es sich danach wieder unter Kontrolle und verlor diese erst etwas später wieder.

    2) Man hätte die Zwischendimension aktivieren sollen, da alle Klassenkameraden dann in Sicherheit gewesen wären und man in Ruhe nach Ryuda/Gyukimon suchen können.


    An sich war die Folge zwar ganz okay, aber diese 2 in meinen Augen FETTE Logikfehler, trüben hier den Spaß enorm. Dann kommt noch hinzu, dass Thetismon ja angeblich in der Lage ist, jedes Gift zu neutralisieren... das, was Gyukimon da verspritzt, ist genau das... Gift. Wieso musste man also wieder auf Canoweissmon setzen, obwohl da eine Anti-Gift-Fabrik im Team ist?


    Ansonsten gibt es eigentlich für mich nicht viel zu sagen. Folge hätte besser sein können, aber immerhin an sich okay, wenn man die genannten Probleme ignorieren kann. Ich frage mich allerdings, ob diese "neue" Funktion des Digivice darauf basiert, dass man im neuen BE wohl auch andere Digimon rekrutieren kann (wenn ich da gerade nichts durcheinander bringe)