Die Zeit in der Digiwelt

  • In der Digiwelt vergeht die Zeit ja viel schneller als in der Menschenwelt, was ich mich schon immer gefragt habe ist altern die Kinder in der Digiwelt? Oder bleiben sie so wie sie sind?


    In Adventure scheinen sie nicht zu altern wenn sie sich "Jahre" in der Digiwelt befinden.


    In Frontier scheinen sie irgendwie auch nicht zu altern.


    In Data Squad / Savers scheinen sie zu altern aber auch irgendwie nicht, weil Keenan der wächst in der Digiwelt als Baby auf aber als Masaru in die Digiwelt geht und man ihn nach Jahren wieder sieht, sieht er noch genauso aus wie damals


    Meint ihr das ist ein Logik Fehler oder beabsichtlich?

  • Meint ihr das ist ein Logik Fehler oder beabsichtlich?

    Das ist ein wichtiges Thema, das aber in meinen Augen nicht so einfach zu erklären ist.


    Bei der ersten Staffel war in der letzten Folge, so erinnere ich mich, total aus dem Häuschen.

    Laut Digimon Staffel 1 (habe extra nachgeschaut wenn auch nur auf englisch) ist ein Tag in der Digiwelt eine Minute in der echten Welt.

    Also dann würde laut dieser Aussage man in der Digiwelt schon altern, aber halt nur extrem langsam. Ein Jahr in der Digiwelt wären dann

    knappe 6 Stunden in der echten Welt.


    Warum aber die Zeit anders verläuft, keine Ahnung. Mag wohl der Unterschied sein zwischen der echten Welt und der Digiwelt, also dass es wohl 2 große Unterschiede gibt:

    Digiwelt vergeht die Zeit anders und die Digiwelt besteht im Gegensatz zur echten Welt nicht aus Atomen sondern aus Daten.


    Ob das jetzt so gewollt war von den Machern, einfach damit es in die Story passt, ob es sich NUR für die erste Staffel gemeint war oder für alle, das weiß ich leider selbst nicht.


    Wäre aber nett da eine Antwort zu finden.

  • Warum aber die Zeit anders verläuft, keine Ahnung. Mag wohl der Unterschied sein zwischen der echten Welt und der Digiwelt, also dass es wohl 2 große Unterschiede gibt:

    Digiwelt vergeht die Zeit anders und die Digiwelt besteht im Gegensatz zur echten Welt nicht aus Atomen sondern aus Daten.

    ich glaube das haben die so gemacht wegen den Tamagotchis, waren ja die ersten Digimon,

    Mein Digimon habe ich jetzt ein paar Tage und laut Tamagotchi ist es schon 2 Jahre alt.


    Dennoch verstehe ich das mit Keenan und Masaru nicht

  • Dennoch verstehe ich das mit Keenan und Masaru nicht

    Kann es mir nur so vorstellen:

    die Digiwelten ändern sich bei einigen Staffeln. Kann also gut sein, dass die Digiwelt von Staffel 1 und 2 noch gleich waren und ab Staffel 3 hat sich die Digiwelt dann ständig verändert. Daher kann ich mir auch gut vorstellen, dass deshalb auch die "Zeit" daher dann überall anders ist

  • in Staffel 2 vergeht die Zeit wie in der Menschenwelt

    Misst das stimmt ja.

    Aber kann ja auch gut sein, dass es vielleicht damit zu tun hatte, dass man in Staffel 2 dann die Möglichkeit hatte, in die Digiwelt jederzeit rein zu kommen.

    KÖNNTE also vielleicht auch sein, dass sich deshalb durch die neuen Tore zur Menschenwelt bzw. zur Digiwelt die Zeit der Digiwelt sich an die der Menschenwelt synchronisiert haben könnte?


    Wäre aber jetzt einfach nur eine Idee. Glaube aber eher, dass man sich da ab Staffel 2 keine richtigen Gedanken mehr darüber gemacht hat und daher die Zeit synchron zur Normalzeit gemacht hat, einfach um das Thema zu beseiten?

  • In der Digiwelt vergeht die Zeit ja viel schneller als in der Menschenwelt, was ich mich schon immer gefragt habe ist altern die Kinder in der Digiwelt? Oder bleiben sie so wie sie sind?

    Ich würde sagen sie bleiben so wie sie sind, da sie da aus Daten bestehen.

    Zudem ist es mein Headcanon, dass Genai mal ein Mensch war.

  • Zudem ist es mein Headcanon, dass Genai mal ein Mensch war.

    Davon höre ich zum ersten mal.

    Soweit ich weiß, das war in der ersten Digimonstaffel, hat Izzy sogar Genai mal gefragt, dass, weil er hier in der Digiwelt ist, müßte sein echter Körper irgendwo in der echten Welt sein. Genai hat das verneint, was dann darauf schließen lies, dass Genau eine Art von Digitales Wesen ist (kein Digimon)

  • Soweit ich weiß, das war in der ersten Digimonstaffel, hat Izzy sogar Genai mal gefragt, dass, weil er hier in der Digiwelt ist, müßte sein echter Körper irgendwo in der echten Welt sein. Genai hat das verneint, was dann darauf schließen lies, dass Genau eine Art von Digitales Wesen ist (kein Digimon)

    Genai hatte gesagt, dass er irgendwie ein Mensch sei, aber Irgendwie auch nicht.

    Mimi hat ihn dann gefragt ob er ein Geist ist.

  • In der Digiwelt vergeht die Zeit ja viel schneller als in der Menschenwelt, was ich mich schon immer gefragt habe ist altern die Kinder in der Digiwelt? Oder bleiben sie so wie sie sind?

    Ähm ne das ist nicht richtig^^"


    In Adventure vergeht die Zeit in der realen Welt nämlich nicht, wenn die Kinder in der Digiwelt sind, außerdem heist es sie bestehen aus Daten, Daten altern ja nicht.

    In 02 vergeht die Zeit gleich schnell, wurde am Ende von Adventure gesagt.

    In Tamers vergeht die auch gleich, aber die Kinder bestehen da aus Daten, also altern sie nicht (Ryo hat mal 10 Monate gesparrt und wurde nicht älter XD)

    In Frontier vergeht die Zeit in der realen Welt nicht, die Kinder bestehen aber wieder aus Daten.

    In Savers vergeht die Zeit gleich schnell, in Xros Wars bleibt sie in Arc 1-2 in der realen Welt stehen bzw. verging glaube ich nur ein paar Minuten. In Arc 3 sind die ja nur im Quartz, ebenso in Applimon das ist nur ne Zwischenebene.

    In Psi vergeht die Zeit gleich und in Ghost Game sind die ja nur kurz am Ende in der Digiwelt.


    Davon ab - sie bestehen eigentlich fast immer aus Daten, deswegen altern sie nicht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!